THE
FASHION
CHANGE
MAGAZINE

01
M Ü N C H E N

DAS
MAGAZIN

PUREVIU ist Modemagazin, Peoplemagazin und Stadtmagazin in einem. Weil Menschen die Modewelt bewegen. Und Wandel nicht irgendwo stattfindet. Sondern in der eigenen Stadt, oftmals im eigenen Viertel, gleich nebenan.

PUREVIU setzt auf lange Lese- und Bilderstrecken, um die Sichtbarkeit seiner Protagonist:innen zu erhöhen und die Relevanz des Thema zu verdeutlichen.

PUREVIU begeistert und motiviert, die Fashion Changer der eigenen Stadt kennenzulernen, sich mit ihnen zu verbinden und sich gegenseitig zu verstärken.

PUREVIU will dazu beitragen, Mode (wieder) zu dem zu machen, was sie sein kann: fair, nachhaltig, wertgeschätzt und verbindend.

 

UNSERE
STORY

Als Redakteurinnen und Autorinnen für verschiedene Verlage führen wir, Mirjam Smend und Heike Littger, viele Gespräche mit Menschen, die die Modewelt neu denken und neu gestalten. Jedes Mal ein inspirierender Austausch, der uns beflügelt. Vor allem weil allen Akteurinnen und Akteuren – so unterschiedlich sie auch sein mögen – eines gemein ist. Sie haben für sich selbst Grenzen definiert, die sie nicht (mehr) überschreiten wollen. Und innerhalb dieser Grenzen neue Freiheiten entdeckt. Mode nachhaltig zu gestalten bedeutet für sie keineswegs Verzicht. Sondern Kreativität, Innovation, Fairness, Gemeinschaft, Kommunikation, Wohlergehen.
Doch oft gibt es für die Ideen, die Gedanken, die Beweggründe der Fashion Changer nur wenig Platz im Heft. Vielleicht ein, zwei kurze Spalten, vielleicht auch nur eine Notiz am Rand. Also haben wir 2021 die Entscheidung getroffen: Wir gründen ein eigenes Magazin, das die Menschen, die sich in der Mode bereits auf den Weg gemacht haben, ins Rampenlicht rückt. Ihnen mehr Sichtbarkeit verschafft. Und ihr Engagement und ihre Arbeit gebührend würdigt. Auch weil die Mode branche nicht irgendeine Branche ist, sondern so dreckig, ausbeuterisch und rückständig wie kaum eine andere. 

Um hier einen Wandel zu schaffen, braucht es einen Austausch auf Augenhöhe. Geschichten, die inspirieren, motivieren, Lust machen. Und zeigen: Es gibt in jeder Stadt couragierte Vordenker:innen, leidenschaftliche Unterstützer:innen, engagierte Netzwerke. Schließen wir uns ihnen an.

Unsere Protagonist:innen aus Issue No.1 München:

Marina Chahboune | Jessica Dettinger | Rüdiger Fox | Arnold Gevers | Judith Hettlage | Carmen Jenny | Kiala Kanzi | Anna Karsch | Philipp Langer | Arianna Nicoletti | Anne Schneider | Kim Scholze | Senada Sokollu | Lisa Wagner | Marlene Walter | Sonja Wunderlich | Michaela Wunderl-Strojny

Marina Chahboune

Gastgespräch

Jessica Dettinger

Form of Interest | Kleinstserien | Human’s wear | Non-Conforming

Rüdiger Fox

Sympatex & Sympathy Lab | Chemical Detox | Close the Loop | Green Deal for Fashion

Arnold Gevers

AA GOLD | Zero Waste | Deadstock | Cradle to Cradle

Judith Hettlage

Frau Hettlage | Visible Mending | Boro und Sashiko | How to Mend – Step by Step

Carmen Jenny

Clothesfriends | Fashion-Tech-Start-up | Rental-App | Community-Building

Kiala Kanzi

Noh Nee Benin | Ethical Wear | Train the Trainer | Wax-Stoff neu interpretiert

Anna Karsch

Akjumii | One-Piece-Collection | Regionale Produktion | Transparenz

Philipp Langer

LangerChen | Outerwear | Made in China | Textilentwicklung

Arianna Nicoletti

Gastbeitrag

Anne Schneider

Nata Y Limón | Indigene Gemeinschaften | Maya-Textilkunst | Cultural Appreciation

Kim Scholze

Sympatex & Sympathy Lab | Chemical Detox | Close the Loop | Green Deal for Fashion

Senada Sokollu

Fitbuddha | Social Business | Female Empowerment | Handwerk

Lisa Wagner

Gastgespräch

Marlene Walter

Nata Y Limón | Indigene Gemeinschaften | Maya-Textilkunst | Cultural Appreciation

Sonja Wunderlich

Clothesfriends | Fashion-Tech-Start-up | Rental-App | Community-Building

Michaela Wunderl-Strojny

Akjumii | One-Piece-Collection | Regionale Produktion | Transparenz

UNSERE
COMPANIONS

Dir gefällt PUREVIU?
Halte Kontakt zu uns!

STOCKIST

Greenstyle Store
im Münchner Rathausgebäude
Dienerstraße, 80331 München
(gegenüber Ludwig Beck)

Akjumii-Store
Reichenbachstraße 36, 80469 München

Frijda Juni Concept Store
Schubertstraße 2, 82197 Gröbenzell

Soda.
Rumfordstraße 3, 80469 München

Noh Nee
Görresstraße 16, 80798 München

Clothesfriends Store
Reichenbachstraße 36, 80469 München

Space for a Name @ Bienewitz
Apianstraße 1, 80796 München

more to come